900 Jahre Prämonstratenser: Konzert in Clarholz und Lette

Das Netzwerk Klosterlandschaft Ostwestfalen-Lippe, die Volkshochschule Reckenberg-Ems und der Freundeskreis Propstei Clarholz laden zum Auftakt des 900-jährigen Ordensjubiläums der Prämonstratenser zu einem Konzert am Samstag, 4. September, ein.

Auf dem Programm stehen Orgelmusik und Gregorianik der Prämonstratenser sowie Vokalpolyphonie von Palestrina und Carl-Theodor Hütterott. Dazu kommen Licht- und Klanginstallationen sowie eine Uraufführung einer Norbert-Komposition von Max Hundelshausen. An der Orgel wird Pater Stefan Kling, Prior des Klosters Roggenburg, zu hören sein. Weitere Interpreten sind das Vokalensemble Colvoc und die Gregorianik-Schola aus Marienmünster und Corvey.

Das Konzert setzt die beiden Klosterorte Clarholz und Lette in Verbindung. Es beginnt um 18 Uhr in St. Vitus Lette und wird ab 20 Uhr in der Laurentiuskirche Clarholz fortgesetzt. Den Ortswechsel von Lette nach Clarholz kann man ab 18.45 Uhr auch als Wanderung oder Fahrradtour zurücklegen.

Anmeldungen bis zum 3. September unter Tel. 0 52 42 / 90 30 - 1 39 oder aleksandra.matuszak@vhs-re.de. Eintritt: 8 € (ermäßigt 5 €).