Advent und Weihnachten

Unsere Angebote

ANGEBOTE AN WEIHNACHTEN 2020 >>

Spannendes Musik-Experiment: Online-Weihnachtslieder-Singen via Zoom >>

Hausgottesdienste für Weihnachten  2020>>

Digitale Weihnachtsandacht >>

Flyer - Weihnachten 2020 >>

 

 

Jesus wird geboren / Das Weihnachtsevangelium nach Lukas >>

Schreiben an die Familien >>

Lied "Dicke rote Kerzen" >>





Familienpakete zu Advent und Weihnachten

Die katholische Pfarrei St. Johannes, Oelde verschenkt in diesen Tagen zusammen mit ihren acht Kindertageseinrichtungen an jede Familie, die ein Kind zur Betreuung in diesen Einrichtungen hat, ein Familienpaket zur Gestaltung von Advent und Weihnachten.

Da es in diesen Wochen kaum möglich sein wird, diese Zeit in der Öffentlichkeit zu begehen, wird es jetzt verstärkt auf die Familien ankommen. So hat zusammen mit der Verbundleitung Anika Lange und Hendrik Auf der Landwehr, das Pastoralteam, ein Familienpaket entwickelt. Darin sind z. B. enthalten: ein Adventskalender mit vielen Tipps und Anregungen; Vorschlägen, wie Familie zusammenkommen kann, Geschichten und Erzählungen, eine dicke rote Kerze nebst passendem Lied und Anregungen zum Plätzchen backen. Natürlich fehlt auch das Weihnachtsevangelium in besonders schöner Form in diesem Paket nicht. Eigentlich wollten viele Ehrenamtliche aus den Gemeindegremien und -leben beim „Päckchen packen“ mithelfen, doch corona-bedingt war dies nicht mehr möglich. So haben sich Verbundleitung, Mitglieder des Seelsorgeteams und der Mitarbeitervertretung der Pfarrei einzeln daran gemacht, die 650 Pakete zu packen. Anschließend wurden sie in die Kitas gegeben, wo sie von den Erzieherinnen an die Familien verteilt werden. Weitere Familien sind herzlich eingeladen ihr Familienpaket in den Sakristeien der sieben Kirchen der Pfarrei abzuholen.

Mit diesem Familienpaket möchte die Kirchengemeinde ein Zeichen der Verbundenheit geben. Diese sonst so schönen Wochen im Jahr, die gerade auch für Familien von hoher Bedeutung sind, werden sich diese Mal so anders anfühlen, dass man fast schon sagen könnte:  Wir müssen das Erleben von Advent und Weihnachten 2020 neu definieren. Dazu möchten wir Impulse und Unterstützungen aber auch das geben, wofür diese Zeit wie kaum eine andere steht: Ein Geschenk der Zuwendung.