„Gut beschirmt"

Institutionelles Schutzkonzept der Pfarrei

Die Pfarrei St. Johannes Oelde stellt in den Gottes-diensten am 11. und 12. Juni das Institutionelle Schutzkonzept (ISK) vor. Unter dem Titel „Gut beschirmt“ hat sich die Pfarrei Regeln gegeben, wie sie in Zukunft die Präventionsarbeit in der Pfarrei angehen will.

Durch Präventionsschulungen und verbindliche Standards in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen soll „eine verstärkte Achtsamkeit und Fein-fühligkeit gefördert werden“, so Pastoralreferent Philipp Langenkämper. Vertreter/innen der Kindergärten, der kirchlichen Jugendarbeit und des Seelsorgeteams haben das ISK in den vergangenen Wochen erarbeitet.

Das ISK steht zum Download bereit und liegt ebenfalls gedruckt in den Kirchen und Pfarrbüros aus.

» Institutionelles Schutzkonzept (ISK) der Pfarrei St. Johannes (pdf)