Krankenkommunion und Krankensalbung

Im Marienhospital und im von-Galen-Heim gibt es Seelsorgerinnen und Seelsorger, die Ihnen in schweren Situationen mit Gespräch und liturgischen Feiern gerne beistehen.

Wenn Sie zu Hause für sich oder einen Angehörigen einen Besuch, ein Gespräch, die einmalige oder regelmässige Krankenkommunion oder die Krankensalbung wünschen, melden Sie sich gerne in einem der «Gemeindebüros». Eine Seelsorgerin oder ein Seelsorger wird Sie in den nächsten Tagen besuchen.

In Notfällen erreichen Sie rund um die Uhr einen Seelsoger über das Notfalltelefon des Marienhospitals: (02522) 99-0

 

Allgemeine Informationen zur Krankensalbung finden Sie «hier».